17 Museen x 17 SDGs

 ist ein Projekt von ICOM ÖSTERREICH (International Council of Museums) und dem BMKÖS (Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport). Ziel ist, mit Ideen zu den „Nachhaltigkeitszielen“ SDGs einen Beitrag zur Erreichung der Agenda 2030 zu leisten. Das Museum der Völker / Tirol erhielt das 13. SDG zugeteilt: „Maßnahmen zum Klimaschutz“. Zuerst mal nicht offensichtlich passend für ein ethnologisches Museum, das sich in einer Bezirksstadt befindet. Doch hier wird die Chance des Loses aufgegriffen, denn der Zufall bestimmt, wer sich mit welchem Thema beschäftigt und es bietet die Möglichkeit sich mit neuen Fragen auseinanderzusetzen.

EUREGIO

2021 steht die Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino ganz im Zeichen der Museumslandschaft. Über 60 Museen beteiligen sich am ersten Euregion-Museumsjahr. Unter dem Motto “Museum bewegt” bekommen Besucherinnen und Besuch eine Vielzahl an Ausstellungen und Veranstaltung zu sehen.